Prana Veda Detox Programm

Was ist “Detox” ?

Das Wort “Toxin” ist altgriechisch und heißt Gift. Toxin ist jede Art von Substanz, die eine gesundheitsschädliche Wirkung auf unseren Körper hat und zu

  • Stresssymptomatik
  • Allergien
  • Intoleranzen
  • chronischen Krankheiten
  • allgemeinen Unwohlbefinden
  • Müdigkeit, Energielosigkeit und Kopfschmerzen
  • Bluthochdruck
  • usw.

führen kann. Giftstoffe nehmen wir durch das Wasser, das wir trinken, unser Essen, die Luft, die wir atmen und die Umwelt, die uns umgibt, in unseren Körper auf. All diese Giftstoffe werden dann im Körper gespeichert und verteilen sich in unserem Blutsystem, unseren Zellen und unseren Organen.

Das Wort „De-tox“ bedeutet Entgiften. Eine Detox-Kur ist eine Entgiftung und Reinigung unseres Körpers von Innen um diese abgelagerten Giftstoffe auszuscheiden. Sie unterstützt somit die Reinigung unserer Organe wie Leber, Darm und Nieren, scheidet überschüssige Säuren und Toxine aus und regt unseren Stoffwechsel an. Man könnte sagen, es ist ein Frühjahrsputz für den Körper.

Warum Detox:

Obwohl der menschliche Körper über einen eigenen Entgiftungsmechanismus verfügt, benötigt er bei der Menge an heutzutage im Umlauf befindlichen Pestiziden, Schwermetallen, Medikamenten, radioaktiven Substanzen und Chemikalien und unserem manchmal ungesunden Lebenswandel Unterstützung. Er ist mit dem Abbau all dieser Giftstoffe teilweise überfordert und daher ist es gut ein- bis zweimal im Jahr eine Detox-Kur zu machen.

Positive Wirkungen einer Detox-Kur:

  • Die körpereigene Entgiftungsfähigkeit wird verbessert, indem die Organe unterstützt, gepflegt und regeneriert werden.
  • Sie führt außerdem zur emotionalen Reinigung, Entgiftung und Klärung.
  • Man wird feinfühliger und kann auf diesem Weg zur inneren Klarheit und Wahrheit finden.
  • Es wird Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele gebracht und somit Energie und Wohlbefinden zurückerlangt.

Das Prana Veda Detox Programm

Wir bieten

  1. ein Ayurvedisches Detox Programm
  2. ein Saft Detox Programm

Zuerst muss der Stoffwechsel auf eine Detox-Kur vorbereitet werden. Auf stark säurebildende Lebensmittel, wie Alkohol, Kaffee, Zucker sowie Süßigkeiten oder Fleisch und Fettgebratenes wird während des Detox-Programms verzichtet und es ist sinnvoll, dies bereits eine Woche vor Anreise im Prana Veda zu berücksichtigen. Auf den Tisch kommen nur biologische, frisch zubereitete Speisen, die antioxidativ wirken und somit die Gifte aus dem Körper transportieren – meist aus unserem eigenen Garten oder vom lokalen Markt. Verarbeitete Lebensmittel und Fertigprodukte sind tabu.

Jeden Morgen um 7 Uhr beginnt der Tag mit Ölziehen mit dem Kokosöl von unserem eigenen Land, zur Entgiftung des Mundraumes und der Zähne sowie des Verdauungstraktes.

Zum Frühstück wird ein Jamu-Shot mit Kurkuma serviert, der der inneren Reinigung dient und zu Mittag sorgt eine frische Kokosnuss für einen ausgeglichenen Elektrolythaushalt.

Es ist sehr wichtig bei einer Detox-Kur viel zu trinken, da die Gifte dadurch aus dem Körper ausgeschwemmt werden. Detox-Tees stehen den ganzen Tag zur Verfügung und sind mit Zitrone, Ingwer und Zitronengrass angereichert, treiben den Stoffwechsel an, sind basisch und erhalten Vitamin C.

Zusätzlich unterstützen verschiedene ayurvedische Energie-Massagen die Reinigung des Körpers und der Seele. Die tägliche Yoga- und Meditationspraxis lehrt uns Achtsamkeit, Bewusstheit und Gewahr sein und machen den Körper geschmeidig. Die Dehnungen, Kräftigung und Atemübungen (Pranayama) unterstützen auch die geistige Entgiftung.

Wer möchte, kann gerne eine Leberentgiftung mit Wärmewickeln in das Detox Programm integrieren. Zur weiteren Entgiftung ist neben dem regulären Massageprogramm noch eine Organmassage (Chi Nei Tsang) mit Wärmekompressen (Kizhi) und eine Kopfmassage inbegriffen.

 

6 Tage Ayurvedische Detox-Kur:

Anreisetag – Sonntag: Einführung in die Detox-Woche

Tag 1 Montag ist der Einleitungstag mit gesunder Kost wie Obst, Kurkuma Shot, Smoothies, Joghurt und Bio Müsli wer möchte, Salate und gedünstetem Gemüse und auf Wunsch auch Fisch.

Tag 2 – 5 Dienstag bis Freitag werden zum Frühstück Obst- und Gemüse-Smoothies, Kurkuma Shot und auf Wunsch Reisporridge mit gedünstetem Obst serviert. Wer möchte, kann auch etwas Bio Müsli und Joghurt essen.

Zu Mittag offerieren wir frisches Kokoswasser von unserem Land und auf Wunsch für den Hunger Kitcheri (ayurvedisches Reis- und Linsengericht), Gemüsesuppen oder leichte Gerichte.

Am Abend wird gedünstetes Gemüse serviert sowie auf Wunsch auch frischer Fisch.

Tag 6 Samstag ist der Aufbautag, mit leichten Gerichten, ähnlich wie am Einleitungstag.

 

6 Tage Saft Detox-Kur:

Bei einem Saft-Detox-Programm werden ausschließlich frische Fruchtsäfte, Smoothies, Kokosnüsse und Kurkuma-Shots serviert. Anstatt der Hauptmahlzeiten wird jeweils ein frischer Obst-/Gemüsesaft oder Smoothie serviert. Die restliche Zeit wird ausschließlich Kokoswasser von unseren frischen Kokosnüssen sowie Detox-Tee getrunken.

Dieses Programm stellt eine intensivere Form der Entgiftung dar, da gänzlich auf feste Nahrung verzichtet wird. Die Verdauungsorgane können dadurch regenerieren und Giftstoffe ausgeleitet werden. Diese Detox-Kur eignet sich ideal für Gewichtsabnahme.

Bei Anreise wird das Detox-Programm persönlich besprochen und im Detail erklärt und je nach Bedarf individuell abgestimmt.

Eine Detox-Woche wird immer mit einer unserer Retreatwochen kombiniert. Die Ayruvedawoche und die Heil- und Energiewoche beinhalten auch eine persönliche Konsultation.

Manchmal überrascht uns eine Detox-Kur mit tiefen Prozessen und Transformationen. Im Prana Veda schaffen wir einen Rahmen, der diese Prozesse und den Austausch unterstützt.

Prana Veda bietet durch seine besondere Lage an der Nordküste Balis außerhalb des Touristenstromes einen wunderbaren Kraftort der Stille für eine Detox-Kur.

 

Mögest du alles Alte in Körper und Seele loslassen,
Platz für das Neue und Kreative schaffen
und zurück zu Energie, Freude und Wohl Sein finden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*